41. Europapokal und 3. Deutsche Meisterschaft der Seniorinnen und Senioren im Zweierbob 2022

Liebe Bobfahrerinnen und Bobfahrer, liebe Freundinnen und Freunde des Bobsports,

Wie wir euch bereits im Juli mitgeteilt haben, beabsichtigen wir für März 2022 die Ausrichtung des 41. Europapokals und der 3. Deutschen Meisterschaft der Senioren, sofern das Pandemiegeschehen ein solches Event ermöglicht.

Da die gesamte Planung aufgrund der Coronalage wesentlich mehr Aufwand benötigt, können wir die Ausschreibung momentan noch nicht verschicken. Wir geben euch mit diesem Schreiben aber schon einmal die wichtigsten Details bekannt. Im Laufe des Januars werden wir dann die Ausschreibung verschicken.

Die Veranstaltung wird in der Zeit vom 03.03. – 05.03.2022 auf der Bob- und Rodelbahn Igls-Innsbruck stattfinden.

Die aktuelle Lage und die verschärften Maßnahmen seitens der österr. Regierung gegen ungeimpfte Personen beeinflussen auch unsere Vorgaben an die teilnehmenden Sportler und Gäste.

Diese Veranstaltung findet nach jetzigem Stand unter der 2 G-Regel statt. Das heißt, sowohl auf dem gesamten Bahngelände als auch in den Hotels und Gaststätten haben nur genesene und/oder vollständig geimpfte Personen Zutritt. Der Impf- bzw. Genesenenstatus ist nachzuweisen.

Jeweils ca. 2 Stunden vor Trainings- bzw. Rennbeginn müssen die Impf- bzw. Genesungsnachweise im Rennbüro vorgelegt werden. Genaue Uhrzeiten werden noch rechtzeitig am Rennbüro veröffentlicht.

Es werden dann sogenannte Einlassbändchen ausgehändigt

Ohne dieses Band darf kein Team am Training und /oder Rennen teilnehmen und kein Betreuer/Begleiter das Bahngelände betreten. Innerhalb des Bahngeländes werden Kontrollen der Bänder durchgeführt.

Die Gültigkeitsdauer des Impfnachweises und/oder Genesungsnachweises richtet sich nach der Vorgabe des Gesetzgebers zum Zeitpunkt der Veranstaltung.

Negative Antigenschnelltests oder PCR-Tests als alleinige Nachweise sind nicht zulässig.

Die genauen Trainings- und Wettkampfzeiten könnt ihr dann der Ausschreibung entnehmen.

Die Trainingsfahrten werden mit € 61,– pro Fahrt abgerechnet.  Ein Nenngeld wird nicht erhoben.

Die Altersklassen werden beibehalten.

Wir hoffen auf euer Verständnis und auch auf eure Mithilfe bei den Kontrollen durch unsere Helferinnen und Helfer.  Es ist sicherlich auch in eurem Interesse, dass die Veranstaltung so sicher wie möglich durchgeführt wird.

Etwaige Änderungen in Bezug auf das Pandemiegeschehen werden auf der Webside www.europapokaldersenioren.de oder www.bobclub-amras.at aktualisiert.

Wir wünschen euch und euren Familien ein schönes Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles Gute. Bleibt gesund.      

Das OK-Team

gez. Inge Nerb