40. Europapokal und 2. Deutsche Meisterschaft der Seniorinnen
und Senioren auf der Bob- und  Rodelbahn Igls-Innsbruck

Liebe Bobfahrerinnen und Bobfahrer,

liebe Freunde des Bobsports,

die Vorbereitungen zum 40. Europapokal der Seniorinnen und Senioren im Zweierbob laufen bereits auf Hochtouren. Für diese Jubiläumsveranstaltung wird mit einer regen Teilnahme gerechnet. Damit Ihr rechtzeitig planen und Eure Unterkunft buchen könnt, geben wir Euch heute schon die wichtigsten Details bekannt: 

Das OK konnte erfreulicherweise mit der Olympiaworld GmbH Innsbruck den Termin

05. 03. 2020 bis 07. 03. 2020

vereinbaren, so dass dieses Rennen  nicht mit den Bob- und Skeletonweltmeisterschaften im Februar in Altenberg kollidiert.


Bei den Altersklassen erfolgt eine Neuerung:

  • Allgemeine Klasse: Pilot und Bremser Mindestalter 35 Jahre und in der Saison 2019/2020 international nicht aktiv (EC, WC, EM, WM)
  • Altersklasse 2: Pilot und Bremser Mindestalter 45 Jahre, ansonsten wie Allg. Klasse
  • Altersklasse 3: Pilot und Bremser Mindestalter 50 Jahre, ansonsten wie Allg. Klasse
  • Altersklasse 4 (NEU): Pilot und Bremser Mindestalter 55 Jahre, ansonsten wie Allg. Klasse
  • Damen: Pilotin und Bremserin Mindestalter 30 Jahre, ansonsten wie Allg. Klasse
  • Deutsche Seniorenmeisterschaft: Beide Athleten (Pilot und Bremser) Mindestalter 35 Jahre. Bei den Damen gilt das Mindestalter von 30 Jahren)

Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist für diese Jubiläumsveranstaltung kein Nenngeld  zu entrichten. Nur für die Trainingseinheiten werden pro Fahrt € 50,– berechnet.

Der Empfang am Donnerstag und die Siegerehrung am Samstag werden, wie in den letzten Jahren, im Gasthof Isserwirt erfolgen. Für den Samstagabend werden noch zusätzliche Räumlichkeiten geschaffen.

Aus gegebenem Anlass wird darauf hingewiesen, dass es im gesamten Bahnbereich untersagt ist, Flaschen und Trinkgefäße aus Glas zu verwenden!

Die Ausschreibung mit den weiteren Details, wie Zeitplan, Nennungsformular etc. werden wir Euch Ende des Jahres zukommen lassen.

Bis dahin wünschen wir Euch eine schöne Zeit und alles Gute.

Das OK-Team
gez. Inge Nerb